Die 2. Prinzessin – Theater für Kinder – Sondervorstellung am 24. März 2017

Veranstaltungshinweis in eigener Sache:
“Die 2. Prinzessin” von Gertrud Pigor für Kinder ab 4 Jahren und Ihre Eltern, eine Aufführung des Klecks-Theater Hannover e.V., gesponsert von uns, der Flora Apotheke zugunsten der Kinder in unserem Stadtteil.

Datum: Freitag, den 24. März 2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal der Dreifaltigkeitskirche Hannover Oststadt, Friesenstr. 27 A
Dauer: Etwa 50 Minuten
Eintritt: 6,00 €

Die Flora Apotheke Hannover engagiert sich aus Überzeugung für die Bedürfnisse der Kinder in bedrohten oder schlechten sozialen Verhältnissen sowie in der Ausbildungsförderung z.B. durch Children for a better world e.V..
Nun ist es endlich nach intensiven Gesprächen gelungen, eine lokale Benefizaktion in der Oststadt zu etablieren und zu fördern und zwar mit dem Klecks-Theater Hannover sowie der ansässigen Dreifaltigkeitsgemeinde.
Die Flora Apotheke liegt in direkter Nachbarschaft zur Bödekerkrippe und betreut auch über die dortigen Mitarbeiter viele der dort lebenden Kinder. Daher fühlen wir uns im Sinne dieser Nachbarschaft verbunden sowie aufgefordert, ein wenig Freude und Licht ins Leben der Kinder zu bringen.
Umso mehr freut es uns, dass wir dazu den bekannten und im Rahmen seiner Rollen auch für seine Selbstironie bekannten Schauspieler Martin G. Kunze ebenfalls mit ins Boot bekommen haben.

Das Klecks-Theater gastiert im Rahmen dieser Zusammenarbeit mit prominenter Besetzung im Gemeindesaal der Dreifaltigkeitskirche unter Leitung von Pastor Kemper, der sich in der aufopferungsvollen Jugendarbeit ebenfalls intensiv um den Nachwuchs in unserem Stadtteil kümmert.

Weil die Flora Apotheke die entstehenden Kosten komplett abdeckt, kommt der gesamte Erlös durch diese Förderung zu 100% guten Zwecken im Stadtteil zu.
Das sind zu gleichen Teilen:

  • Jugendhilfe Hermann Bödeker e.V.
  • Förderung der Kinder- und Jugendlichenarbeit in der ev.-luth. Dreifaltigkeitsgemeinde Hannover Oststadt

 

Nachlese

Wow, das war ein großer Spaß. Der Saal war voll, es gab ein wunderschön gespieltes Stück und viele glückliche Gesichter. Besten Dank an die Schauspieler Laetitia Mazzotti und Martin G. Kunze sowie die Dreifaltigkeitskirche. Natürlich gilt auch ganz großer Dank allen Besuchern, denn Ihre Eintrittsgelder gehen zu 100% in die Jugendarbeit der Oststadt (s.o.). Als kleinen Rückblick haben wir hier noch ein paar Impressionen angehängt:

 

Worum es im Stück „Die 2. Prinzessin“ geht:

Die zweite Prinzessin hat es satt, immer und ewig nur die Zweite zu sein.

Ständig dreht sich alles bloß um die ältere Schwester: Beim königlichen Winken, beim Geschenkekriegen und überhaupt, eine Riesengemeinheit!

Eifersüchtig heckt sie Rachepläne aus. Die erste Prinzessin könnte doch zum Beispiel von einem bösen Wolf aufgefressen, von einem dümmlichen Bären geheiratet oder vom Zaubertrank einer Hexe zum Schrumpfen gebracht werden, oder? Und, kaum auszuhalten, die Stimme aus dem Radio berichtet der zweiten Prinzessin auch noch ununterbrochen vom wunderbaren Glück einer perfekten Familie! Eine kleine Geschichte über große Nöte und, letztlich, von einer klugen Versöhnung.

Schauspiel: Laetitia Mazzotti, Martin G. Kunze
Regie: Tomke Friemel, Ausstattung: Frank Olle , Musik: Jan Fritsch

 

Karten-/Vorverkauf

Karten zu moderaten sechs Euro pro Person bekommen Sie Montag bis Freitag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr oder 13:00 Uhr – 14:00 Uhr unter der Rufnummer 0511/383980 oder im Büro der Jugendhilfe, Friesenstr. 27 bei Frau Richter.
Für kurzentschlossene gibt es auch eine Abendkasse.
Bitte unterstützen auch Sie diese Aktion mit Ihrer Anwesenheit.

 

Hintergrundinformationen:

Klecks-Theater Hannover e.V.
Seit 1987 bringt das Klecks-Theater seinen jüngeren und jüngsten Besuchern professionell nahe, was es mit Freundschaft und Fantasie, mit Armut und Sexualität, mit Verrücktheit und Mut und vielem mehr auf sich haben kann. Bis zu 25.000 Zuschauer pro Jahr machen die mehrfach preisgekrönte Bühne zu einem der besucherstärksten Freien Theater Norddeutschlands.
Das Klecks-Theater Hannover betreibt nunmehr übrigens auch das KinderTheaterHaus Hannover.

Martin-G. Kunze
Martin-G. Kunze, geb. 1941 , Studium an der Hochschule f. Musik und Theater in Hannover. Ausbildung  zum Schauspieler. Engagements an diversen Theatern, von Schleswig, über Hannover, Hildesheim, Ingolstadt, Hof, Konstanz, Karlsruhe,  Aachen etc.. Später Umschulung zum Fernsehjournalisten im NDR und danach Chefredakteur des evangelischen Kirchenfunk Niedersachsens. Ab 2002 wieder als Schauspieler tätig, unter anderem am Klecks-Theater Hannover. Außerdem als Autor verschiedener Theaterstücke und Revuen.

Flora Apotheke Hannover
Die Flora Apotheke in Hannovers Oststadt wurde 1893 gegründet und belieferte zur Jahrhundertwende u.a. den Kaiserhof. Peter Domhardt ist in dritter Generation seiner Familie der leitende Apotheker des Hauses. Neben dem „normalen“ Apothekenbetrieb im klassisch eingerichteten Verkaufsraum mit Regalen voll von historischen Standgefäßen, stehen Selbstherstellung in modernsten Laboren und intensive Patientenberatung im Fokus. Alternativ ganzheitliche sowie orthomolekulare Medizin werden befürwortet und ganz nebenbei wird auch Haustieren geholfen. Schauen Sie einfach mal rein.

 

Weitergehende Informationen / Vertiefende Links: