Nicht vergessen: Dieses Wochenende endet die Sommerzeit 2013

Dieses Wochenende endet die Sommerzeit 2013. Als Folge werden in der Nacht von Samstag (26.10.13) auf Sonntag (27.10.13) die Uhren eine Stunde von 03:00 auf 02:00 Uhr zurückgestellt. Wir bekommen also die im Frühjahr eingesparte Stunde wieder zurück und die Nacht ist eine Stunde länger.

Sommerzeit?
Unsere, also die mitteleuropäische Sommerzeit, beginnt übrigens immer am letzten Sonntag im März um 02:00 Uhr und endet am letzten Sonntag im Oktober um 03:00 Uhr.  Hintergrund der Sommerzeit ist der Versuch einer effizienteren Tageslichtnutzung mit einhergehender Stromeinsparung. Dieser Sinn wird besonders in der englischen Bezeichnung “daylight saving time” deutlich. Der tatsächliche Energiesparerfolg dieser Maßnahme wird zwar kontrovers diskutiert, aber das ist ein anderes Thema.

Die Uhrumstellung hat durchaus auch Folgen, z.B. für Fern-Nachtfahrten mit der Bahn, denn Züge, die in dieser Stunde unterwegs sind, werden in einem geeigneten Bahnhof eine Stunde lang angehalten. Der Zug ist dann zwar pünktlich, die Reisezeit ist aber eben eine Stunde länger. Sollten Sie also in diesem Zeitfenster arbeiten oder unterwegs sein, fragen Sie lieber mal nach…
Jedes Jahr zeigt sich  aufs Neue eine deutliche Störung z.B. von Stalltieren, die an den neuen Rhythmus anpassen müssen und dadurch z.B. geringere Milchraten oder weniger Eier zustande bringen. Wir gehen davon aus, dass ebenso Folgen für den Menschen auftreten und sich der Stresslevel für mehrere Tage erhöht. Eltern kleiner Kinder sollten diese noch früher Schlafen gehen lassen, bzw. die Bettzeit abhängig von der Dämmerung machen und nicht von der Uhrzeit, weil sich die Zeitverschiebung noch deutlicher auswirken würde.
Nutzen Sie also die „geschenkte Zeit“ in der Herbstumstellung, um genügend Schlaf zu tanken oder vor dem Schlafen erholsamen und regenerierenden Freizeitbeschäftigungen nachzugehen (z.B. Sauna, Thermalbäder), die die Erholung im Schlaf vertiefen.
Gern sorgen wir bei Ihnen für den richtigen Schwung durch die dunkle Jahreszeit z.B. mit einer angepassten orthomolekularen Vitalstoffmischung, die u.a. das Immunsystem stärkt.

Sprechen Sie uns an.