Salat aus gebratenem Spargel

Die Spargelsaison geht gerade richtig los. Enden tut sie traditionell am Johannistag, dem 24. Juni. Grund genug, die kurze Saison gut zu nutzen. Wir hier in Hannover haben das Glück, dass gute Anbaugebiete in der Region liegen. Frische und regionale Küche. Jetzt muss man den Spargel nur noch mögen. Wir haben hier mal eine Idee für Ihren Speiseplan:

Zutaten für 4 Personen

  • 100 g Haselnüsse
  • 1 gr. Prise Meersalz
  • 1 Prise heller Rohrohrzucker
  • 150 g weißer Spargel
  • 150 g grüner Spargel
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Radieschen mit Grün, verschiedene Sorten (bunt) oder nur eine Sorte (rot)
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1 EL körniger Senf
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 abgeriebene Schale und Saft von unbehandelter Zitrone
  • 2 EL Weißweinessig
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Meersalz

Zum Dekorieren

  • etwas Hasel- oder Walnussöl
  • etwas bunte Kresse

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse in einer trockenen beschichteten Pfanne rösten, bis sie beginnen, intensiv zu duften. Danach die Nüsse auf ein Geschirrtuch geben und mithilfe des Tuches gegeneinanderreiben, sodass sich die Häutchen lösen. Die geschälten Nüsse halbieren und beiseitestellen.
  2. Einen Topf Wasser mit einer kräftigen Prise Salz und einer Prise Zucker zum Kochen bringen. Das gesamte Gemüse waschen. Den weißen Spargel sorgfältig schälen, die trockenen Enden abschneiden und die Stangen im kochenden Wasser bissfest garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Vom grünen Spargel ebenfalls die trockenen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. Das Wasser erneut zum Kochen bringen und den grünen Spargel 1 Minute darin blanchieren. Dann herausheben, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
  3. Bei den Frühlingszwiebeln etwas Grün am weißen Teil der Stange lassen, den Rest abschneiden und für ein anderes Gericht verwenden. Die Wurzeln knapp an der Knolle abschneiden und die Frühlingszwiebeln längs halbieren. Die Radieschen mit Wurzel und Grün ebenfalls halbieren.
  4. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Beide Spargelsorten, die Frühlingszwiebeln und die Radieschen darin von beiden Seiten kurz anbraten. Mit dem Senf, dem Honig, der Zitronenschale, dem Zitronensaft, dem Essig, dem weißen Pfeffer und dem Salz abschmecken. Zum Schluss die Haselnüsse untermischen.
  5. Den Salat lauwarm auf einer großen Platte anrichten, mit dem Nussöl beträufeln und mit der bunten Kresse bestreuen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit.

Probieren Sie auch andere Rezepte hier im Blog

oder weitere Spargelrezepte von unserem befreundeten Kochblog www.cooking-fun.de.

Naturheilkunde & Gesundheit 4/22 Cover
Text mit freundlicher Genehmigung der S & D Verlag GmbH. Das komplette “Naturheilkunde & Gesundheit” Heft bekommen Sie auch bei uns in der Apotheke.