Wanderlust

Wandern ist beliebter denn je – und ein höchst effektives Training. Der Sport kommt zudem ganz ohne teures Equipment und spektakuläre Selfies aus. Wandern kann jeder! 6,55 Millionen Deutsche gehen einmal im Monat wandern, berichtet Saskia Fechte.

“Gehen ist des Menschen beste Medizin“, meinte schon der Urvater aller Ärzte Hippokrates (etwa 460–370 v. Chr.). Seine Erkenntnis hat bis heute Bestand, denn die einfachste und natürlichste Methode, sich über längere Strecken fortzubewegen, macht fit und hält gesund.

94% der deutschen Wanderer schätzen vor allem das Naturerlebnis bei ihren Touren.

Mehr Ausdauer

Gleichmäßiges Gehen über lange Strecken ist Konditionstraining par excellence – Dauerlauf der ursprünglichsten Art. Wer auf Wanderschuhen unterwegs ist, verbessert seine Ausdauer quasi nebenbei. Denn in der Regel bleibt der Puls auf einem leicht erhöhten, aber nicht allzu fordernden Level: genau da, wo Fitnessexperten von Kardiotraining sprechen. Die Herzfrequenz sinkt, Kreislauf und Gefäße arbeiten höchst ökonomisch.

Mehr Abwehrkräfte

Auch das Immunsystem profitiert vom zügigen Gehen. Die kontinuierliche Bewegung verbessert die Durchblutung, sodass Abwehrzellen schneller dorthin gelangen, wo es brenzlig wird. Hinzu kommt eine verbesserte Sauerstoffversorgung aller Organe, wenn unsere Atmung Schritt für Schritt schneller und tiefer wird. Wer regelmäßig durch die Lande streift, wird seltener krank und steckt Infektionen besser weg.

Mehr Beweglichkeit

Die Natur ist selten gradlinig. Kleine Hügel und Unebenheiten auf dem Weg dienen als natürliche Balancetrainer. Nahezu unbemerkt lässt sich so ein effektiver Fitnessparcours erwandern. Knochen, Gelenke, Sehnen und Bänder werden durch ständige Mini-Herausforderungen stärker und stabiler.

Weniger Kilos

Langfristige Erfolgserlebnisse gewünscht? Das schaffen Abnehmwillige am besten auf die langsame Tour. So zählen Radfahren, Walking und eben auch Wandern zu den Top-Diätsportarten. Zwischen 350 und 550 Kilokalorien werden pro Stunde „weggelaufen“. Das Tolle am Wandern: Es kann jeder. Dieser Sport ist selbst mit etwas mehr Hüftgold gut machbar und obendrein gelenkschonend.

Die Krönung: Gesundheitswandern

Der Name ist Programm. Unter diesem Begriff bieten Krankenkassen, Sporthotels und Fitnessstudios vergleichsweise kurze, gesundheitsfördernde Touren an. Typisch für diese Variante sind Routen von drei bis fünf Kilometern in etwa 90 Minuten. Zwischendurch dienen aktive Pausen als Übungseinheiten für Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Eine Studie der SRH Hochschule für Gesundheit konnte zeigen: Gesundheitswandern reduziert den Body-Mass-Index (BMI), lässt Körperfett schmelzen und Muskelmasse wachsen. Der Blutdruck findet in den Normalbereich, zudem steigt das körperliche, psychische und soziale Wohlbefinden. Eine perfekte Kombination also, um Körper und Seele etwas Gutes zu tun!

Auf Schritt und Tritt versorgt

Ein Expertenrat von Apotheker Manfred Eyll:

Eine Mini-Apotheke gehört zur Grundausstattung beim Wandern. Man ist zwar eher gemächlich unterwegs, trotzdem lauern böse Überraschungen. Umgeknickt, Blase gelaufen, Insektenstich – auf all diese Unpässlichkeiten sollte man vorbereitet sein. Meine Packliste für das Wandergepäck enthält daher Verbandmaterial und (Blasen-)Pflaster, Desinfektionsmittel, Eisspray zur Kühlung, Pinzette und Zeckenzange, außerdem Einmalhandschuhe und Wundsalbe. Sonnenschutz, Repellentien gegen Krabbeltiere sowie das Notfallset bei Allergien gehören selbstverständlich immer in den Rucksack.

Der Weg ist das Ziel

Die richtige Wanderausstattung:

  • feste Wanderschuhe
  • Funktionsbekleidung, Regenjacke
  • Kopfbedeckung
  • Wasser und Proviant
  • GPS, Tourenführer oder Wanderkarte
  • Handy und Notfallnummern (an Akku oder Powerbank denken!)
  • evtl. Wanderstöcke

Passende Produkte und kompetente Beratung erhalten Sie auch bei uns, in Ihrer Flora Apotheke Hannover. Sprechen Sie uns gern an.

naturheilkunde-und-gesundheit-cover-08-2022
Text mit freundlicher Genehmigung der S & D Verlag GmbH. Das komplette “Naturheilkunde & Gesundheit” Heft bekommen Sie auch bei uns in der Apotheke.