Diabetes

ist ein Sammelbegriff für verschiedene Stoffwechselstörungen, deren Leitbefund eine Überzuckerung des Blutes, die sog. Hyperglykämie ist. Diabetes mellitus bedeutet übersetzt auch „honigsüßer Durchfluss“, was darauf hindeutet, dass Blut und Urin zu viel Zucker enthalten.

Ratschläge zum Umgang mit der eigenen Diabetes und der nahstehender Personen finden sich unter anderem im monatlich erscheinenden Heft “Diabetes Ratgeber“. Die aktuelle Februar 2014 Ausgabe beschäftigt sich u.a. im Leitartikel „Gesunde Nieren – Was Sie selbst tun können“ mit Wissenswertem rund um die Nieren. Eine Nierenschwäche ist die zweithäufigste Folgekrankheit der „Zuckerkrankheit“.

Übrigens befasst sich auch die „vive, die Sie ebenfalls bei uns erhalten, in der Februar-Ausgabe im Wissensteil mit grundsätzlichen Informationen und Vorbeugetipps über Diabetes, allerdings speziell mit Diabetes mellitus Typ 2 (auch als Altersdiabetes  bekannt).

Beide Hefte sowie auch weitere Themenhefte, bekommen Sie bei uns solange der Vorrat reicht kostenfrei ausgehändigt. Um Sie detailliert Informiert zu halten und Sie ein wenig zu zerstreuen kaufen wir diese Magazine als Service für Sie ein.

Natürlich können Sie uns gern auch vor Ort für ein Beratungsgespräch aufsuchen, unabhängig davon, ob wir Ihnen bei speziellen Ernährungsfragen, zu Medikamenten wie z.B.  Insulin oder auch Blutzuckermessgeräten sowie deren Zubehör weiterhelfen können. Ebenfalls stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite für Empfehlungen zur orthomolekularen Begleitung mit Vitaminen, Radikalfängern und Nahrungsergänzungen rund ums Thema, zum Beispiel zur Reduktion des Gefäßrisikos und zur Vermeidung von Organschäden.