Schöne Beine

Leider scheint der Frühling im Osterurlaub zu sein aber die schöne Zeit der Shorts und kurzen Röcke naht mit großen Schritten. Wer schöne Beine zeigen möchte, braucht jetzt ein intensives Hautpflegeprogramm.

Die monatelange Heizperiode hat den Beinen ordentlich zugesetzt. Wer ohnehin zu trockener Haut neigt, spürt es besonders an den Schienbeinen: trocken, schuppig und rau. Damit ist jetzt Schluss!

 

Baden?

Ja, aber bitte nicht zu heiß und nicht zu lange. Sonst trocknet Ihre Haut noch mehr aus. Badeschaum enthält Tenside, die der Haut Lipide entziehen. Achten Sie bei Ihren Produkten immer auf die Inhaltsstoffe. Sind Alkohol, Farb- und Konservierungsstoffe aufgeführt – Finger weg! Verwenden Sie lieber hochwertige Bade- und Duschöle aus der Apotheke. Sie reinigen mild und erhalten die natürliche Schutzbarriere der Haut. Achtung beim Aussteigen aus der Wanne: Rutschgefahr!

 

Nicht abtrocknen

Nur tupfen, nicht rubbeln und sofort eincremen. Am besten mit einer Creme, die nicht auf Feuchtigkeit basiert. Denn der hohe Wasseranteil entzieht der Haut Feuchtigkeit. Besser auf eine Bodymilk setzen, die pflanzliche Fette enthält, z. B. Avocado-, Macadamia- oder Nachtkerzenöl. Mit steigenden Außentemperaturen kurbeln die Talgdrüsen Ihrer Haut die Fettproduktion wieder an. Helfen Sie ihnen auf die Sprünge, indem Sie cremen, cremen, cremen. Idealerweise nach jedem Duschen oder Baden.

 

Extrakur

Betrachten Sie Ihre Knie und Schienbeine einmal ganz genau. Schuppig? Kein Wunder: die dünne Haut enthält weniger Talgdrüsen und braucht deshalb eine Extraportion Pflege. Ein anregendes Peeling können Sie zu Hause mit zwei Esslöffeln Weizenkeimöl und einem Esslöffel Zucker selbst anrühren. Mit der Masse die Knie gut rubbeln. Kurz abbrausen und mit einer fetthaltigen Creme einreiben. Fertige Peelingprodukte bekommen Sie natürlich auch bei uns.

 

Geschmeidig über Nacht

Auch Ihre Füße haben Zuwendung verdient. Nach einem wohltuenden Fußbad oder -peeling die Fersen und Ballen mit einem Bimsstein bearbeiten. Danach dick eincremen mit einem Fußbalsam, der reichhaltige Inhaltsstoffe wie Totes Meer Salz, Sheabutter oder Wollwachs enthält. Flauschige Wollstrümpfe drüberziehen oder spezielle feuchtigkeitsspendende Socken aus Ihrer Apotheke. Dann ins Bett gehen und am nächsten Morgen haben Sie geschmeidige und weiche Füße für Ihren frühlingshaften Auftritt.

 

 

Nehmen Sie Ihre Beine in die Hand und kommen Sie bei uns vorbei: Auch bei uns bekommen Sie alle Pflegeprodukte für eine frühlingsfrische Haut! Die passende Beratung gibt es natürlich auf Wunsch gleich dazu.

 

In diesem Kontext eventuell auch interessant: Gepflegt in den Frühling

 

 

Das Team der Flora Apotheke wünscht Ihnen ein paar schöne Ostertage.

 

 

natürlich Frau
Text mit freundlicher Genehmigung der S & D Verlag GmbH. Die komplette “natürlich Frau” bekommen Sie auch bei uns in der Apotheke als monatliches Special in der “Naturheilkunde & Gesundheit”.